DEMOGRAPHIE

Das Projektmanagement Demographie gehört zum Regionalmanagement des Landkreises Bad Kissingen. Aufgabe des Projektmanagements ist es, neue Wege auszuprobieren, Veranstaltungen und Informationsmaterialen anzubieten, die den Landkreis in seiner Attraktivität für Menschen und Unternehmen stärken.

Das sind unsere Ziele

Ziel ist es unter anderem, die Beteiligung Jugendlicher in der Gemeinde/Stadt zu erproben und zu stärken – zum Beispiel durch neue Formen der online-Beteiligung oder durch zwangloses, aber regelmäßiges Zusammentreffen von Bürgermeister/innen und Jugendlichen. Wir arbeiten auch an kreativen Ansätzen zur Anerkennung von Ehrenamt und bürgerschaftlichem Engagement junger Menschen.
Doch auch ältere Menschen stehen im Fokus unserer Arbeit, die wir bei ihren Belangen, z.B. zum Älter werden Zuhause oder auch in besonderen Lebenslagen wie bei einer Demenzerkrankung unterstützen möchten.

So erreichen wir unsere Ziele

Wir haben die Modellkommunen Geroda, Münnerstadt, Wildflecken und Bad Brückenau zur Erprobung neuer Formen von Jugendbeteiligung gewonnen und sind Modelllandkreis des Bayerischen Jugendringes zur Erforschung „Politischer Beteiligung junger Menschen im Internet“. Unsere Seniorinnen und Senioren unterstützen wir mit einer Notfallmappe, die kostenfrei erhältlich ist. Ein Wegweiser für Ältere Menschen befindet sich gerade in der Erarbeitung. Es wurde ein Netzwerk für Menschen mit Demenz und deren Angehörige gegründet und wir haben für die Kommunen Checklisten für die Erkundung ihrer Barrierefreiheit erarbeitet. Unsere bereits seit 2016 erfolgreich laufende öffentliche Veranstaltungsreihe „Zuhause daheim” setzen wir auch in 2017 mit “Informationen zum Wohnen im Alter” fort.

STANDORTFAKTOR BILDUNG

Der Landkreis Bad Kissingen ist seit 2014 Inhaber des Qualitätssiegels „Bayerische Bildungsregion“. Darauf wollen wir uns aber nicht ausruhen, sondern im Rahmen des Regionalmanagements mit dem Projekt „Standortfaktor Bildung“ Handlungsempfehlungen umsetzen und weitere Entwicklungen anstoßen und begleiten. Dabei stehen Schulbildung, Ausbildung und das lebenslange Lernen gleichermaßen im Mittelpunkt.

Das sind unsere Ziele

In jeder Bildungslaufbahn gibt es immer wieder Übergänge, die zu meistern sind und manchmal auch Stolpersteine. Wir möchten, dass diese Übergänge, sei es vom Kindergarten in die Grundschule, in die weiterführende Schule oder auch in die berufliche Bildung, keine schwierigen Hürden sind. Wir unterstützen die Beteiligten in der Erarbeitung und Umsetzung von Ideen, die einer Erleichterung der Übergänge dienen.

Der demographische Wandel macht auch vor dem Landkreis Bad Kissingen nicht Halt. Für unsere jungen Leute wollen wir schon frühzeitig Bildungschancen und berufliche Perspektiven in unserer Region aufzeigen und sie ermutigen, in ihrer Heimat zu bleiben oder zurückzukehren. Im Landkreis Bad Kissingen gibt es eine Fülle an Bildungsangeboten jenseits der Schule oder Berufsausbildung. Diese Angebote für alle aufzuzeigen und verfügbar zu machen, sei es in der beruflichen Weiterbildung oder auch der Persönlichkeitsentwicklung, ist ein weiteres Ziel.

So erreichen wir unsere Ziele

Für die Erleichterung der Bildungsübergänge werden nach intensivem Austausch Kooperationen zwischen den verschiedenen Bildungsträgern angeregt, verfestigt und verbindlich festgeschrieben. So soll zum Beispiel jeder Schulanfänger seine Grundschule und auch die Lehrkraft schon vor dem ersten Schultag kennenlernen.
Betriebe der Region und potentielle Azubis werden in einer frühen Phase der Berufswahl zusammengebracht. Denn längst nicht allen Jugendlichen und Eltern sind die vielfältigen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten vor Ort bekannt.
Die Bildungsangebote im Landkreis Bad Kissingen werden seit September 2016 auf dem Bildungsportal bereitgestellt. Hierbei reicht das Angebot vom Englisch-Unterricht, über berufliche Weiterbildungen bis hin zum Tanzkurs.

für weitere Informationen zum Thema Demographie

für weitere Informationen zum Bildungsportal