10191924 - mature couple looking at the camera

Keine Chance für Stolperfallen & Co! – Infos und Fördertipps mit der Bayerischen Architektenkammer

Dieser Abend mit Vorher-/ Nachher-Beispielen richtet sich explizit an alle Altersgruppen. Es soll frühzeitig auf das Thema Wohnen ohne Barrieren aufmerksam gemacht werden. Je früher man nämlich an später denkt und mögliche Bau oder Umbauüberlegungen schon bald mit berücksichtigt, um so geringer ist der Handlungsdruck im konkreten Fall. Barrierefreiheit geht alle an und bietet insbesondere in den eigenen vier Wänden nicht nur für ältere Menschen sondern auch für Familien und Menschen mit Handicap oder nach einem Unfall ein Plus an Komfort. Oft sind es eben ganz einfache Maßnahmen und Planungen, für die dieser Abend das Bewusstsein schärfen möchte.

Teilweise mit einfachen Vorkehrungen können Sie Stolperfallen entweder von Anfang an verhindern oder nachträglich aus Ihrem Zuhause entfernen lassen, damit sie im Fall des Falles gut zurechtkommen und am Ende ein Verbleib in den eigenen vier Wänden – so lange wie möglich – machbar ist. Zugleich können Sie zu diesem Abend eigene Beispiele mitbringen und mit einem Vertreter der Bayerischen Architektenkammer besprechen. Die Lösungsideen helfen ggf. auch den anderen Besuchern weiter. Hierfür macht die gemeinsame Veranstaltungsreihe der Projektmanagements Demographie und Mitten im Ort Station in Bad Brückenau (24.04.18), Münnerstadt(16.05.2018), Hammelburg (20.06.2018) und Bad Kissingen (25.07.2018) – jeweils von 18.00-20.00 Uhr.

An diesem Abend gibt der Architekt Armin Kraus von der Bayerischen Architektenkammer Vorher- /Nachher-Beispiele und die Besucher erhalten Informationen zu Fördermöglichkeiten.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Projektmanagement Demographie: tel. 0971/8015201.

Flyer

 

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *